Infoveranstaltung am 29.01.2016

12.01.2016: Welche Bedeutung hat interkulturelle Kompetenz in der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen? Wieso entstehen Missverständnisse und wie kann ich diese vermeiden? Welchen Blick haben Flüchtlinge, die aus einer autoritären Gesellschaft kommen auf das Ehrenamt?

Zu diesen spannenden Themen wird Frau Mehrnousch Zaeri-Esfahani von 17 bis 19 Uhr referieren. Sie ist Dipl. Sozialpädagogin und Beraterin zur Unterstützung von Kommunen, Initiativen, Kirchengemeinden und Kirchenbezirken zur Begleitung syrischer und anderer Flüchtlinge für die Stadt Karlsruhe, den Landkreis Karlsruhe, den Landkreis Rastatt, die Stadt Baden-Baden, die Stadt Pforzheim und den badischen Teil des Enzkreises.

Anschließend ist eine Pause in der Getränke und Gebäck bereit stehen. Und es besteht die Gelegenheit miteinander und mit Frau Esfahani ins Gespräch zu kommen.

Ab 19.30 Uhr wird sich dann die Lenkungsgruppe vorstellen und auch voraussichtlich die folgenden Arbeitsgruppen:

Webseite, Infobroschüre für die Flüchtlinge
Deutschunterricht/, Nachhilfe für Schüler/innen
Integration in Vereine
Unterstützung im Krankheitsfall
Kleiderkammer
Fahrradwerkstatt
Individuelle Patenschaften/Tandems
Fortbildungen/Interkultuerelles Training
Angebote für Flüchtlingskinder
Cafe international
Organisation der verschiedenen Hilfen/Lenkungsgruppe
Anschließend kann sich jede/r, die /der Interesse an der Mitarbeit in einer Gruppe hat, sich bei einer Gruppe näher informieren und ein erstes Treffen vereinbaren.

Die Veranstaltung findet im Turmzimmer des Rathauses statt und alle Interessierten sind herzlich hierzu eingeladen.